Schlagwort Ladeinfrastruktur

Einfache Wallbox, clevere Lösung: Was kann die Easee Home?

Nahaufnahme des Easee Schriftzugs auf einer Easee Home Wallbox
Ladestationen können ein kompliziertes Thema sein, müssen es aber nicht. Der norwegische Hersteller Easee verweist darauf schon im Namen und verspricht eine clevere Plug-&-Play-Lösung für unter 900 €, die alles kann, was eine Heim-Wallbox können muss. Und tatsächlich finden wir einige Punkte, an denen die Easee Home kleine, aber clevere Besonderheiten mitbringt, die uns E-Mobilisten das Leben leichter machen.

Lastmanagement in der E-Mobilität

Hyundai IONIQ elektro mit XADER-Werbefolierung steht an einem überdachten öffentlichen Ladepunkt

Zum Einstieg ein kurzes Beispiel: Ronny, Ronja und Robin fahren Elektroautos, die mit 22 kW am Wechselstrom laden können. Die drei kommen kurz nacheinander auf einem Parkplatz an und wollen laden. Da die Ladepunkte über einen gemeinsamen Netzanschluss betrieben werden, müsste…

Kontakt

    LadeinfrastrukturFuhrparkoptimierungVermietungAnderes
    Haben Sie schon Informationen zu Ihrem Vorhaben?
    Benötigen Sie einen Servicetermin für bestehende Ladestationen?