Installation am Parkplatz

Öffentlich – Gewerbe – Wohneigentum – Mietshaus – Mitarbeiterparken

Wir planen Ihr Projekt individuell und herstellerunabhängig.

Parkplätze sind Ladeplätze

Egal ob privat, firmeneigen oder öffentlich; die meisten Ladestationen stehen auf Parkplätzen im Freien. Von der Entscheidung für Ladeinfrastruktur bis zum betriebsbereiten System sind daher meist ähnliche Herausforderungen zu meistern und Arbeiten zu erledigen.

Wir planen Ihr Projekt individuell und herstellerunabhängig. Dabei prüfen wir die Gegebenheiten vor Ort, um die optimale Lösung zu finden. Nach der Planung bieten wir Ihnen als Komplett-Dienstleister selbstverständlich auch Installation und Inbetriebnahme der Anlage an.

Für eine Wallbox braucht es nicht zwingend eine Wand: Zu fast allen Modellen gibt es auch passende Standfüße für die freistehende Montage, in vielen Fällen sogar mit Fertigfundamenten. Auch funktional ist mit Wallboxen jeder Anwendungsfall bis 22 kW je Ladepunkt abbildbar, der Hardwarepreis liegt dabei teilweise deutlich unter dem für entsprechende Ladesäulen. Es gibt trotzdem Fälle, in denen auf Ladesäulen zurückgegriffen werden sollte:

Ihre technische Ausstattung ist standardmäßig für Maximalanforderungen ausgelegt. Die Installationsarbeit für einen Ladepark im Freien ist dadurch oft mit Ladesäulen günstiger und in jedem Fall zukunftssicher. Wenn Schnellladen mit Geichstrom-Ladeleistungen von bis zu 350 kW vorgesehen ist, führt kein Weg an einer Ladesäule vorbei. Ladesäulen sind außerdem sehr widerstandsfähig gebaut, da sie für den öffentlichen Raum ausgelegt sind. Wo Vandalismusschutz ein Thema ist, ist ein robustes Gehäuse ein echtes Argument.

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt, die alle Stärken und Schwächen haben. Wir als markenunabhängiges Unternehmen wählen für jeden Einzelfall die besten Lösungen aus. Die optimale Auswahl der Hardware kann daher erst nach vorausgegangener Analyse und Planung erfolgen.

Die Installation von Wallboxen oder Ladesäulen auf Parkplätzen im Freien erfordert das unterirdische Verlegen von Kabeln in Schutzrohren. Dieser Aspekt wird oft unterschätzt, doch bei langen Kabelstrecken übersteigen die Kosten für Erdarbeiten und Oberflächenwiederherstellung regelmäßig die Hardwarekosten der Ladetechnik. Daher sollte die Kabelführung geschickt gewählt und zukünftige Erweiterungen von Anfang an mitgedacht werden. Die Verstärkung eines Hauptkabels, bei dem dies versäumt wurde, verursacht sonst beim Ausbau ärgerliche Mehrkosten.

Wir haben bei der Planung deshalb stets im Auge, dass Ihre Anlage entsprechend der örtlichen Voraussetzungen um weitere Ladepunkte ergänzt werden kann. So sind Tiefbaukosten eine einmalige Investition in Ihre e-mobile Zukunft.

Alle Ladestationen von uns sind selbstverständlich bei Wind und Wetter gefahrlos voll einsetzbar und verfügen über eine entsprechende IP-Schutzart gegen Eindringen von Wasser und Fremdkörpern. Geeigneter Schutz gegen unbefugte Benutzung, Vandalismus und das Eindringen von Kleintieren wird ebenfalls berücksichtigt. Wo es erforderlich ist, bringen wir auch Parkplatzkennzeichnungen und einen Rammschutz an.

Ladestationen auf Parkplätzen sind weit verbreitet und müssen von Projekt zu Projekt unterschiedliche Anforderungen erfüllen, davon ist auch die Abrechnung des Stroms betroffen. Mit unserem System ist jeder Fall abgedeckt: Vom öffentlichen Schnellladepark über den Firmenfuhrpark oder Dienstwagen bis hin zur Ladegemeinschaft am Wohnhaus. Da wir so das ganze Spektrum abdecken, sind auch Mischformen der Anwendungsarten kein Problem: Warum nicht auf dem Unternehmensparkplatz eigene Fahrzeuge laden und einige Ladepunkte für öffentliches Laden freigeben, wenn sie nicht benötigt werden?

Jede Nutzungsart erfordert andere technische Eigenschaften der Infrastruktur. Beispielsweise müssen öffentliche Ladepunkte über einen einsehbaren Stromzähler und ausgewiesene Eichrechtskonformität verfügen. Ist die nächste Möglichkeit für eine Kabel-Internetanbindung zu weit entfernt, müssen SIM-Karten für eine Mobilfunkverbindung vorgesehen werden. Daher wählen wir erst nach der ausführlichen Planung die Hardware so aus, dass sie Ihre Anforderungen passgenau erfüllt, ohne dass Sie für unnötige Funktionen draufzahlen.

Der Weg zu Ihrer Ladestation:

Kontaktieren Sie uns → Angebot → Planung → Projektentscheid → Realisierung

Kontakt

    LadeinfrastrukturFuhrparkoptimierungVermietungAnderes
    Haben Sie schon Informationen zu Ihrem Vorhaben?
    Benötigen Sie einen Servicetermin für bestehende Ladestationen?